Traumpfade wenige Kilometer vom Haus entfernt

Gestern zog ein riesiges Tiefdruckgebiet vom Mittelmeer über uns und es hat den ganzen Tag stark geregnet. Um so überraschender war es, als heute wieder die Sonne schien und es angenehm warm war.

Da entschloß ich mich heute Mittag mich auf das Mountainbike zu setzen und die herrlich bewaldeten Hügel zwischen Castion und Albisano auf einsamen Pfaden zu durchfahren. Immer wieder boten sich schöne Ausblicke auf den See und die umliegenden Berge. In diesen Wäldern kann man sich trotz GPS fast verirren, weil es unzählige schmale Wege und Pfade gibt. Ich habe es voll genossen und konnte paar Stunden voll abschalten und alle Sorgen vergessen.

Hier ein paar Bilder von heute: (Zum Vergrößern anklicken)