San Giorgio im Valpolicella

Am Samstag war zwischendurch mal ein Sonnentag. Da haben wir gleich den Tag genutzt und von Affi eine 42km Radtour ins Valpolicella gemacht. Über San Ambrogio ging es hoch nach San Giorgio mit seiner historischen Kirche aus dem 12. Jahrhundert und dann weiter nach Cavalo auf über 600 m Höhe. Auf dem Header-Bild oben kann man die Aussicht sehen, die wir von dort oben hatten in Richtung Gardasee.
Am Donnerstag fahre ich wieder nach Deutschland. Am Freitag ist Blutabnahme beim Hausarzt, denn Würzburg verlangt 3-7 Tage vor dem Restaging die Gerinnungswerte wegen der Knochenmark -Punktion. Am 2. Mai fahre ich dann nach Würzburg zur großen Abschlußkontrolle (Restaging) nach der einjährigen Erhaltungstherapie mit Revlimid.

Innenhof der alten Kirche in San Giorgio